• Highlights von Melodie der Welt

Erich Liessmann zum 70. Geburtstag

Text und Bild-Quelle: MdW - Foto (v.l.n.r.): Uschi Ließmann (Franky Boy), Pamela Georgi (Geschäftsführerin MdW), Jean Frankfurter (Franky Boy)

Frankfurt am Main, 06.03.2018

Erich Liessmann, alias Jean Frankfurter, ist für MELODIE DER WELT jemand ganz Besonderes. Er ist nicht nur ein beeindruckender Erfolgskomponist und Geschäftspartner, sondern vor allem ein Freund. 1967 unterschrieb er den ersten Verlagsvertrag mit MELODIE DER WELT und danach noch viele mehr. Johann Michel förderte Liessmann, vor allem glaubte er an ihn und sein Talent und stellte ihn jedem vor, der in der Branche etwas zu sagen hatte.

1972 landete Liessmann mit dem Song „Michaela“, den er Bata Illic auf den Leib textete, einen Nummer-eins-Hit. Dies ist nur ein frühes Beispiel von unzähligen glänzenden Kompositionen und Texten, die Liessmann im Laufe der Jahrzehnte geschrieben hat. Auch international war er in den Charts vertreten, u.a. schrieb er für die Gruppe Arabesque, deren Songs sich vor allem in Japan immer noch großer Beliebtheit erfreuen.

Immense Bedeutung erlangte er auch als Produzent vieler Schlager-  und Volksmusikgrößen. Der allergrößte Erfolg gelang ihm mit Helene Fischer, deren Potenzial er sofort erkannte und die er zehn Jahre lang produzierte.

2008 wurde der Verlag Franky Boy gegründet, den seine Frau Uschi Liessmann leitet und der seit 2011 von MELODIE DER WELT administriert wird.

Dieses Jahr feiert Erich Liessmann / Jean Frankfurter, der am 9. März 1948 in Frankfurt geboren wurde, seinen 70. Geburtstag im Kreise seiner Freunde.